Runde um den Stafelalpsee

Malerisch: der Stafelalpsee in Faschina. Foto: The Sunny Side of Kids

Malerisch: der Stafelalpsee in Faschina. Foto: The Sunny Side of Kids

The Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, umrundeten den ­Stafelalpsee in Faschina.

Für diesen schönen Ausflug parkt man das Auto am besten direkt beim Parkplatz Faschinajoch. Hier befindet sich auch die Talstation der Sesselbahn Stafelalp. Mit dem Sessel­lift geht es den Berg hoch bis zur Mittelstation Hahnenköpfle. Dort folgt man dem Wegweiser „Stafelalpsee“. Bis dorthin sind es rund 30 Gehminuten, teils über eine Schotterstraße und Trampelpfade.

Vorbei an der Franz-Josef-Hütte, welche auch bewirtet ist, gelangt man zum Rundweg um den Stafelalpsee. Hier gibt es einen schönen Trampelpfad rings um den See und einige Bänke zum Verweilen.

Nach dem Rundweg um den See geht es kurz zurück auf die Schotter­straße, bis der Wanderweg rechts bergab zur Stafelalpe führt. Von hier aus sind es dann noch etwa 15 Minuten bis zum Ausgangspunkt. Wichtig: Betriebszeiten der Seilbahn sowie der Franz-Josef-Hütte beachten.

Stafelalpsee

Schwierigkeit:
leicht; Gehzeit rund
eine Stunde; Distanz
3,4 km; nicht Kinder-­
wagen-tauglich; ab dem
Kindergartenalter

Tipp: 3-Täler-Pass mitnehmen

thesunnysideofkids.com