Zeitreise am Rüfikopf

Unterwegs entdeckt man zahlreiche Fossilien. Foto: The Sunny Side of Kids

Unterwegs entdeckt man zahlreiche Fossilien. Foto: The Sunny Side of Kids

The Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, erkundete in Lech auf 2300 Metern die ­Erdgeschichte.

Startpunkt ist die Bergstation der Rüfikopfbahn. Die Seilbahn bringt die Wanderer direkt vom Lecher Zentrum auf den Rüfikopf. Hier befindet sich unweit der Bergstation der erste Wegweiser mit einer Übersichtstafel.

Zu Beginn des Ausflugs geht es über Geröll. Der Weg birgt immer wieder einige Herausforderungen, die aber mit überlegtem Tritt sehr gut meisterbar sind. Zudem gilt es, immer auf die rot-weißen Markierungen zu achten.

Immer weiter geht es durch die atemberaubend schöne Alpinlandschaft. Ein gesonderter Wegweiser führt zur „Höhle“. Diese führt tief in den Berg hinab und kann von oben betrachtet werden, ist allerdings nicht begehbar.

Geostationen und Monzabonsee

Lässt man die Höhle hinter sich, gelangt man an einen Güterweg. Hier kann man links abbiegen und wieder zur Bergbahn zu wandern. Rechts geht es zum Monzabonsee sowie zu weiteren Geostationen.

Vom Monzabonsee führt der Weg weiter Richtung Rüfispitze und dann rechts zurück zur Bergstation. Aufgrund der Wetterlage und des aufziehenden Nebels entschieden sich die „Sunnys“, auf dem Güterweg zurückzuwandern und gelangten nach rund 20 Minuten wieder zur Rüfikopfbahn.

Info und Hinweis

An den einzelnen Geo-Stationen sind wichtige Details abgeschliffen oder mit kleinen roten Steinen markiert. Dadurch lassen sich die Einschlüsse und geologischen Eigenheiten sehr gut erkennen. Wichtig: Bei dieser Wanderung ist man im Hochgebirge. Unbedingt auf die Temperatur vor Ort achten. Zudem kann in dieser Höhe sehr schnell Nebel aufziehen.

<p class="caption">Der Monzabonsee.</p>

Der Monzabonsee.

Geopfad Rüfikopf

Schwierigkeit:
mittel (Rutschgefahr
durch lose Steine);
Gehzeit rund
2 1/2 h; Distanz
3,6 km; nicht Kinder-­
wagen-tauglich; für trittsichere, schwindelfreie und wandererfahrene Erwachsene und Jugendliche

Tipp: V-Card nicht vergessen

Attraktionen: Monzabonsee, ­schöne Aussicht, einzigartige ­Geologie

thesunnysideofkids.com