„Ich tue, was ich für richtig halte“

Milas große Leidenschaft ist nachhaltige Mode. Mittlerweile verkauft die 29-Jährige genau das. Fotos: privat

Milas große Leidenschaft ist nachhaltige Mode. Mittlerweile verkauft die 29-Jährige genau das. Fotos: privat

Mila Guan (29) nützt Instagram, um Menschen für Second-Hand-Mode
zu begeistern.

Melanie Moosmann ist Mila Guan. Die gebürtige Schwarzacherin lebt seit einigen Jahren in Wien und betreibt einen Online-Shop für Second-Hand-Kleidung. Auf
Instagram war sie schon aktiv, da kannten viele die Plattform noch gar nicht. „Es hat mir einfach Spaß gemacht, zu fotografieren und meine Bilder mit der Welt zu teilen. Als ich dann bei anderen das Potenzial der Plattform erkannt habe, begann ich, sie strategischer einzusetzen“, schildert Guan.

Inspirieren statt belehren

„Ich möchte die Leute nicht damit nerven, was in der Textil-Industrie alles falsch läuft. Sie ist einer der größten Klimasünder, aber für meine Zielgruppe ist das nichts Neues. Viel eher möchte ich meinen Followern zeigen, dass man auf nichts verzichten muss, wenn man sich (fast) nur secondhand einkleidet“, betont die studierte Publizistin. Guan schätzt sehr, dass Vintage-Mode im Trend ist, hofft aber auf eine Zukunft, in der Kleiderschränke überwiegend mit gebrauchter Kleidung ausgestattet werden.

Pro Woche investiert sie 15 bis 20 Stunden in ihren Online-Auftritt. Wenn die Influencerin einmal wenig Lust auf Social-Media hat, macht sie sich keinen Druck. Vielmehr nützt sie diese Momente, um eine Pause einzulegen und Inspirationen zu schöpfen. „Ich tue, was ich für richtig halte. Daher finde ich es top, wenn jemand wegen mir anfängt, nachhaltige Mode zu kaufen oder veganes Essen zu probieren. Man kann es aber nicht allen recht machen. Ich versuche, das Leben positiv zu beeinflussen,.Den Rest entscheidet sowieso das Schicksal“, hält Guan fest.

<p>Stolz posiert Mila Guan auf den Dächern Wiens.</p>

Stolz posiert Mila Guan auf den Dächern Wiens.

«Man kann es aber nicht allen recht machen. Ich versuche, das Leben positiv zu beeinflussen. Den Rest entscheidet sowieso das Schicksal.» Mila, 29 Jahre alt

Zur Person

Melanie Moosmann aka Mila Guan

29 Jahre alt, aufgewachsen in Schwarzach, lebt in Wien

Bachelor Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Uni Wien

Betreibt einen Online-Shop für Second-Hand Kleidung

Follower auf Instagram: 10,3 K

@mila.guan

Vorteile des „Instagram-Lebens“

Diese überwiegen auf jeden Fall. Neben Einladungen zu coolen Events und Kooperationen mit Firmen durfte ich viele interessante Menschen kennen­lernen und neue Freundschaften schließen.

Nachteile des „Instagram-Lebens“

Da ich im Kopf immer daran arbeite, coolen Content für Instagram zu erstellen, erlebe ich viele Momente anders als die meisten. Dazu kommt, dass ich oft „zu viel“ Zeit auf Social Media verbringe und dort mit vielen Vorurteilen ­konfrontiert werde.