Keine Arzttermine ohne Auto: Patrick braucht eure Hilfe!

Das aktuelle Fahrzeug hat ausgedient, jetzt muss dringend ein neues angeschafft werden.

Das aktuelle Fahrzeug hat ausgedient, jetzt muss dringend ein neues angeschafft werden.

W&W-Patenkind Patrick und seine Mama Gabi brauchen finanzielle Unterstützung für ein neues Auto, das behindertengerecht umgebaut werden muss – jetzt ­helfen und Gutes tun!

Der 34-jährige Patrick ist nicht nur WANN & WO-Patenkind, er arbeitet auch zweimal in der Woche bei WANN & WO zur Unterstützung in der Redaktion mit. Er wird von den Mitarbeitern sehr geschätzt und ist bei sehr beliebt. Und das Beste: Die Arbeit macht Patrick riesigen Spaß. Doch das könnte bald vorbei sein, denn das Auto, mit dem seine Mama Gabi ihn immer zur Arbeit bringt, ist ziemlich alt und die anfallenden Reparaturkosten sind sehr hoch. Eine Reparatur ist somit nicht mehr rentabel, das Fahrzeug könnte aber jederzeit „den Geist aufgeben“. Deshalb ist die Familie gezwungen, sich ein neues Auto anzuschaffen, das jedoch sehr teuer ist und auch noch umgebaut werden muss. Denn Patrick ist seit seiner Geburt schwerst behindert und leidet an spastischer Paraplegie, einer Form der Querschnittslähmung. Er ist schon immer auf den Rollstuhl ­angewiesen, was ihn natürlich auch in seiner Mobilität einschränkt.

Kosten übersteigen das
Familien-Budget

„Ohne Auto kann ich meinen Sohn nicht mehr befördern. Patrick hat wegen seiner Gesundheit zahlreiche Arzttermine, die wir wahrnehmen müssen. Außerdem ist er immer wieder krank und braucht dann dringend ärztliche Versorgung. Das ist ohne Fahrzeug einfach unmöglich!“, erklärt Mama Gabi die schwierige Situation. „Außerdem benötigen wir ja nicht nur ein Auto, das die passende Größe hat, um einen Rollstuhl zu transportieren. Das Fahrzeug muss auch rollstuhlgerecht umgebaut werden, was natürlich mit immensen Kosten verbunden ist, die wir einfach nicht bezahlen können.“

Patricks Wunsch erfüllen

Die Situation ist also klar, es muss unbedingt ein neues Auto her. Doch die finanzielle Lage der Familie lässt es nicht zu, das alleine zu stemmen. „Die Kosten für ein behindertengerechtes Auto sind hoch und wir haben nicht das nötige Geld. Das können wir uns nicht leisten, ich weiß nicht, wie das gehen soll!“, so Gabi. Und Patrick meint abschließend: „Wenn ich mobil bin, kann ich auch weiter am Gesellschaftsleben teilnehmen. Ich bin ein aufgeschlossener Mensch, engagiere mich in der Gemeindepartei und bin gerne unter anderen Leuten – das macht mich glücklich! Ohne Auto wird das nicht mehr so einfach möglich sein!“ Wer sich jetzt ein Herz fasst und Patrick und seiner Familie helfen möchte, der kann das mit einer Spende auf das WANN & WO hilft-Spendenkonto tun. Wir bedanken uns schon jetzt für eure ­tolle ­Unterstützung!

WANN & WO hilft
Spendenkonto

Volksbank Vorarlberg

Verwendungszweck: Patrick

IBAN: AT314571000100439659

BIC: VOVBAT2B