Bratapfel- marmelade

Äpfel in kleine Würfel schneiden und in einer Schüssel mit dem Gelierzucker vermischen. ­Rosinen in Rum einlegen. Danach beides über Nacht stehen lassen.

Äpfel mit dem Stabmixer pürieren. Je nach Belieben stückig oder ganz glatt. Ich mag’s lieber stückig.

Apfelpüree, Rosinen mit Rum, Mandeln, Vanillemark und die Zimtstange vermengen und in einem hohen Topf aufkochen. Rund sechs Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen. Bitte vorsichtig sein, es blubbert und spritzt!

Zum Schluss die Zimtstange herausnehmen, die Einsiedehilfe in etwas warmem Wasser auflösen und mit dem Zitronensaft unter die Marmelade rühren. Die fertige ­Marmelade sofort in sterile Gläser abfüllen.
Zutaten für zehn kleine Gläser

 800g Ländle-Äpfel von
 Jens Blum, geschält

 400g Gelierzucker 2:1

 50g SPAR Rosinen

 75 ml Felser Inländer Rum
 50g SPAR Mandelblättchen

 Mark von 1 Vanilleschote

 1 Zimtstange

 Saft von 1 SPAR Natur*pur   Bio-Zitrone

 1 TL Einsiedehilfe

 Stabmixer