Auf zur Mondspitze

Nach einer schönen Wanderung durchs Grüne erreicht man eines der schönsten ­Gipfelkreuze des Landes. Fotos: The Sunny Side of Kids

Nach einer schönen Wanderung durchs Grüne erreicht man eines der schönsten ­Gipfelkreuze des Landes. Fotos: The Sunny Side of Kids

The Sunny Side of Kids, präsentiert von WANN & WO, wanderte auf die Mondspitze in Bürserberg.

Ein Aussichtsgipfel mit 5-Täler-Panoramablick und einem der schönsten Gipfelkreuze des Landes befindet sich auf der Mondspitze auf 1967 Meter. Der Weg lohnt sich!

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist beim Wanderparkplatz Tschengla in Bürserberg. Vom Parkplatz aus folgt man den Wegweisern Richtung Alpe Rona, diese erreicht man in wenigen Minuten. Von dort aus geht es immer weiter den Wegweisern Richtung Mondspitze nach, der Weg führt teilweise durch Waldstücke, teils über Alpwiesen.

Nach der Furkla Alpe rechts auf dem Güterweg, der zum Klampera Sätteli führt, halten. Das „Sätteli“ ist etwas felsig und schwieriger zu gehen, bis der Gipfel erreicht ist.

Der Abstieg erfolgt über Südwesten zum Schillersattel, bis eine Abzweigung links auf einen Wanderweg führt. Auf dem Rückweg quert man zweimal den Güterweg und wandert zurück zur Alpe Rona. Hinweis: Die Alpen sind im Herbst nicht mehr bewirtschaftet!

<p class="caption">Toller Spielplatz für die Kids.</p>

Toller Spielplatz für die Kids.

Mondspitze

Schwierigkeit:
leicht (Familienwanderung für Kinder ab dem Volksschulalter); ­Gehzeit: 4,5 Stunden,

Distanz: 8,4 km,

Höhenmeter: 741 hm;

thesunnysideofkids.com