„Ich kann mein Leben so gestalten, wie ich möchte“

Mona, 20, Studentin aus Schlins

Mona, 20, Studentin aus Schlins

Was ist Freiheit? Was bedeutet Glauben? Wovon träumen wir? In der neuen Serie klärt WANN & WO die ganz großen Fragen dieser Welt.

Einsteigen, Platz suchen, Kopfhörer auf und dann …? Statt nur aufs Handy oder aus dem Fenster zu starren will WANN & WO die Öffis wieder zum Ort des Austauschs machen. Deswegen machen wir uns auf, um mit Fahrgästen ins Gespräch zu kommen. Diese Woche trafen wir Mona und Paula und sprachen mit ihnen über Freiheit.

<p class="lead">Paula, 65, Pensionistin aus Feldkirch</p>

Paula, 65, Pensionistin aus Feldkirch

<p class="caption">Monas Hund Lino Fotos: Privat, W&W</p>

Monas Hund Lino Fotos: Privat, W&W

<p class="title">
              Symbol der Freiheit: Die „Statue of Liberty“ in New York City
            </p><p>Die Freiheitsstatue (englisch Statue of Liberty, offiziell Liberty Enlightening the World, auch Lady Liberty) ist eine von Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffene Kolossalstatue bei New York. Sie steht auf Liberty Island im New Yorker Hafen, wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht und ist ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten. Die Statue ist seit 1924 Teil des Statue of Liberty National Monument und seit 1984 als Weltkulturerbe der UNESCO klassifiziert. Foto:AP</p>

Symbol der Freiheit: Die „Statue of Liberty“ in New York City

Die Freiheitsstatue (englisch Statue of Liberty, offiziell Liberty Enlightening the World, auch Lady Liberty) ist eine von Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffene Kolossalstatue bei New York. Sie steht auf Liberty Island im New Yorker Hafen, wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht und ist ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten. Die Statue ist seit 1924 Teil des Statue of Liberty National Monument und seit 1984 als Weltkulturerbe der UNESCO klassifiziert. Foto:AP

«Ich brauche meine Freiheit. Aber meine Freiheit hört dort auf, wo sie die von anderen einschränkt.» Paula (65), aus Feldkirch

«Freiheit ist, unabhängig und selbstbestimmt zu sein. Sich nichts vorschreiben zu lassen und niemanden um Erlaubnis zu bitten.» Mona (20) aus Schlins