„Wir möchten uns für die Unterstützung bedanken!“

Durch die Delphintherapie auf Curacao konnte Emilian körperliche Fortschritte machen.

Durch die Delphintherapie auf Curacao konnte Emilian körperliche Fortschritte machen.

W&W-Patenkind Emilian war für eine Delphin- therapie auf Curacao – damit ging für die Familie ein lang ersehnter Traum in Erfüllung!

Emilian leidet an Herpes Enzephalitis und kann dadurch weder laufen, noch essen und ist auf den Rollstuhl angewiesen. Außerdem macht er zahlreiche Therapien, die seine Beweglichkeit fördern. Um seine Beweglichkeit zu verbessern, hat sich die Familie für ihn eine Delphintherapie gewünscht, die durch die zahlreichen Spenden der WANN & WO-Leser auch ermöglicht werden konnte. Somit ging der lang gehegte Wunsch in Erfüllung und das Patenkind konnte im ­September mit der gesamten ­Familie nach Curacao fliegen.

Individuelle Therapie

„Nach der langen Anreise hatten wir eine Besprechung mit dem Therapeuten, um ihm zu erklären, worauf er bei Emilian achten muss und was wichtig ist im Umgang mit ihm. Bei der Therapie geht man auf jedes Kind individuell ein. Die einen mögen es ruhiger, die anderen möchten gerne etwas mehr Aktivität. Zu letzteren gehörte auch Emilian: Er zeigte mit seinen Augen, dass er etwas mehr Action möchte. Also tanzte er gemeinsam mit dem Therapeuten und dem Delphin im Kreis und spielte mit einem Ball. Es war wirklich sehr schön mit anzusehen, wie gut ihm die Therapie tut“, erklärt Mama Melanie. Die Fortschritte könnten sich wirklich sehen lassen: „Seine Kommunikation über die Augen hat sich sehr verbessert, auch die Interaktion und Wahrnehmung ist deutlich besser. Er strahlt immer, wenn wir über Delphine reden.“ Da so eine Delphintherapie ohne Unterstützung nicht möglich gewesen wäre, möchte sich die Familie bei allen Unterstützern bedanken: „Wir möchten von Herzen allen Danke sagen, wir hatten eine tolle Zeit und konnten als Familie Kraft tanken!“

<p>Das Schwimmen mit den Tieren hat Emilian richtig gut getan.</p>

Das Schwimmen mit den Tieren hat Emilian richtig gut getan.

<p>Die ganze Familie hatte Zeit, Kraft zu tanken und abzuschalten.</p>

Die ganze Familie hatte Zeit, Kraft zu tanken und abzuschalten.