Sarina, 23, aus Hohenems Fotos: W&W

Was war dein letzter Traum?

Sarina: Es heißt ja, man träumt immer. Ich kann mich aber nur selten daran erinnern. Der letzte Traum, an den ich mich erinnere spielte in meiner alten Schule.

Dein schlimmster
Albtraum?

Sarina: In dem Traum war ich im Wald. Plötzlich habe ich ein Knacksen gehört, wusste aber nicht, woher es kommt. Ich habe in den Himmel geschaut und gemerkt, dass einer der riesigen Bäume umfiel. Wohin, war aber erst im letzten Moment zu
erkennen. Das wiederholte sich immer wieder und ständig musste ich ausweichen. Es hat sich sehr real angefühlt.

Wovon träumst du für dein Leben?

Sarina: Ich wünsche mir, dass ich etwas finde, das mich glücklich macht und erfüllt. Noch weiß ich aber nicht, was das sein wird.

«Ich habe ein Knacksen gehört und ein Baum fiel um. Wohin, war erst sehr spät abzuschätzen. Ich bin ausgewichen, dann wiederholte es sich.» Sarina (23), aus Hohenems