Helft jetzt mit, Sebastian eine Delfintherapie zu ermöglichen!

Patenkind Sebastian wünscht sich, noch einmal mit ­Delfinen zu schwimmen. Helft ihm, seinen Traum wahr werden zu lassen!

Patenkind Sebastian wünscht sich, noch einmal mit ­Delfinen zu schwimmen. Helft ihm, seinen Traum wahr werden zu lassen!

WANN & WO-Patenkind Sebastian (30) wünscht sich eine Therapie mit ­Delfinen und hofft auf die ­Unterstützung der WANN & WO-Leser.

Seit seiner Geburt sitzt der 30-jährige Sebastian im Rollstuhl, denn er leidet an zelebralen Anfällen, spastischer Diplegie und Wahrnehmungsschwierigkeiten. Um diesen Beschwerden entgegenzuwirken und ihn körperlich sowie geistig zu fördern, hat seine Mama Wilma einen großen Wunsch: Sie möchte mit Sebastian zur Delfintherapie fliegen und ihm damit seinen großen Traum erfüllen.

Große Fortschritte sichtbar

„Ich war bereits mit meinem Sohn bei einer Delfintherapie auf Curacao, das hat ihm wirklich geholfen“, erzählt Wilma von ihrer Erfahrung. „Er war so gelöst und hat körperlich gute Fortschritte gemacht. Er konnte danach im Rollstuhl aufrechter und entspannter sitzen, seine Beine waren lockerer und seine Fußsohlen nicht mehr so empfindlich – wir haben große Fortschritte gesehen und es wäre toll, wenn ich meinem Sohn das noch einmal ermöglichen könnte!“

Damit diese sehr kostspielige Therapie im Ausland bezahlt werden kann, ist die Familie auf finanzielle Unterstützung angewiesen. „Die Kosten für die ­Delfintherapie belaufen sich insgesamt auf etwa 10.000 Euro – so viel Geld kann ich alleine leider nicht stemmen“, so Wilma. Sie appelliert an die Gut-herzigkeit der Vorarlberger: „Vielleicht fassen sich die WANN & WO-Leser ein Herz und helfen uns. Darüber wären wir überglücklich!“

WANN & WO hilft
Spendenkonto

Volksbank Vorarlberg

Verwendungszwecke: Sebastian, Patrick, Christian oder Antonia

IBAN: AT314571000100439659

BIC: VOVBAT2B

Danke für Ihre Spende!