Wie Endometriose das Leben vieler Frauen einschränkt

Rund 300.000 Frauen leiden in Österreich von dem gynäkologischen Krankheitsbild der Endometriose. Die Ursache liegt in der Ansiedlung von Gewebe außerhalb der Gebärmutter. Betroffene verspüren starke Schmerzen im Unterleib die krampfartig erlebt werden und oft in andere Körperteile ausstrahlen. Zudem wird die Fruchtbarkeit beeinflusst, welche bei einer Erkrankung um bis zu 50 Prozent reduziert ist. Bisher lässt sich die Endometriose nicht vollständig heilen, doch es gibt Möglichkeiten, die Beschwerden zu behandeln. Foto: Nicht die Regel