Lifehack Der Tipp für euren Alltag. Heute: So machst du deine Kleidung passend

Nicht nur für den Schuh: Falls deine Hose locker sitzt oder du keinen Gürtel parat hast, kannst du ganz einfach einen Schnürsenkel benutzen und ihn statt dem Gürtel einfädeln.

Nicht nur für den Schuh: Falls deine Hose locker sitzt oder du keinen Gürtel parat hast, kannst du ganz einfach einen Schnürsenkel benutzen und ihn statt dem Gürtel einfädeln.

<p>Hosen zu lang: Hierzu einfach die Hose rund sieben Zentimeter hoch krempeln und ein Gummiband in die Mitte des Aufschlags schieben. Anschließend den oberen Teil des Aufschlags nach unten über das Gummiband ziehen und das Band in die Hose stecken.</p>

Hosen zu lang: Hierzu einfach die Hose rund sieben Zentimeter hoch krempeln und ein Gummiband in die Mitte des Aufschlags schieben. Anschließend den oberen Teil des Aufschlags nach unten über das Gummiband ziehen und das Band in die Hose stecken.

<p>Ohne Bügeleisen:</p><p>Keine Lust auf bügeln? Kein Problem. Größere Kleidungsstücke einfach beim Duschen ins Bad hängen. Durch die Luftfeuchtigkeit wird die Kleidung geglättet. Für kleinere Kleidungsstücke kann man auch ein Glätteisen verwenden. Foto: Privat, Shutterstock</p>

Ohne Bügeleisen:

Keine Lust auf bügeln? Kein Problem. Größere Kleidungsstücke einfach beim Duschen ins Bad hängen. Durch die Luftfeuchtigkeit wird die Kleidung geglättet. Für kleinere Kleidungsstücke kann man auch ein Glätteisen verwenden. Foto: Privat, Shutterstock