Bludenzer Klostermarkt

Foto:Bludenz Stadtmarketing
Foto:Bludenz Stadtmarketing

Der 21. Bludenzer Klostermarkt findet diesen Freitag und Samstag statt!

Dieses Jahr sind Vertreter aus rund 30 Klöstern aus Österreich, Deutschland, Frankreich und Weißrussland zu Gast. Als einer der bekanntesten Märkte Westösterreichs vereint der Bludenzer Klostermarkt Produkte aus traditionell-klösterlicher Herstellung mit dem Ambiente der historischen Altstadt. Nicht nur das Verkaufen und Kaufen stehen im Mittelpunkt, vielmehr ist der Markt mittlerweile zum Treffpunkt für alle geworden, die Interesse an traditionell hergestellten Produkten sowie am klösterlichen Leben haben. Dabei sind es nicht primär die religiösen Inhalte, sondern die Bedeutung der Klöster und ihrer Wirtschaftsbetriebe, die im Vordergrund stehen. Die Idee des Klostermarktes hat ihren Ursprung in Bludenz. In der Zwischenzeit gibt es in ganz Europa Klostermärkte, die dem Bludenzer Vorbild folgen.

Artikel 1 von 1