„Schichtwechsel“ in der Nachtschicht!

Neueröffnung der Nachtschicht am Freitag – eine neue Betreibergruppe und einige Neuerungen!

Nun ist es amtlich – das Sommer Closing am 7. August bedeutete zugleich das Ende der erfolgreichen Ralf Steiner – Nachtschicht Ära. Da sich dieses Team nun neuen Projekten widmen möchte, wurde nun ein neues Betreiberteam gefunden. Die Gruppe aus Oberösterreich, mit aktuell sieben Betrieben am Unternehmungsmarkt sowie Revolution Events, die Macher des Electric Love Festivals am Salzburgring, werden mit Saisonbeginn frischen Wind in die Nachtschicht bringen.

Nachtschicht ab 16 Jahren

Mit ein paar kleinen Änderungen soll die Nachtschicht Hard wieder durchstarten. Laut Neo-Geschäftsführer Stefan Falkner wird es keine baulichen Änderungen geben. Der Fokus liegt auf einem neuen Konzept in punkto Einlasskriterien, Events mit neuen Ideen und topmotiviertem Personal. Unter dem Motto „Alle gehen hin“ wird die Nachtschicht zukünftig für alle Partygäste ab 16 Jahren, jeden Freitag, Samstag und vor Feiertagen geöffnet sein. Der Donnerstag ab 18 Jahren wird weiter bestehen bleiben. Der Soulclub wird ab September zum exklusivem Soulclub 21, in dem Ladies ab 18 und Gentelmen ab 21 Jahren zu den besten Black, R‘n‘B, Reggeaton und Dancehall Hits tanzen können. Im Programm fixiert sind auch schon einige hochkarätige Künstler und Events, die den Fans Entertainment auf höchstem Niveau bieten. Nach dem Pre-Opening am Freitag, steigt am Tag danach gleich das Grand Opening mit Superstar DJ Antoine aus der Schweiz. An beiden Tagen gilt bereits die Neureglung mit Einlass ab 16 Jahren.

Artikel 1 von 1