Lecher Literaturtage: Hochkarätiges Lese-Erlebnis in neuem Abiente

Dass Sprache Kunst ist, steht bereits seit Jahrhunderten in den Geschichtsbüchern. Im medialen Zeitalter der Ablenkung fehlt uns dennoch leider zu oft die Zeit, uns auf Texte, Sprachkunst und Wortgewalt einzulassen – doch das hat jetzt ein Ende. Heute und Morgen finden in Lech/Zürs die Lecher Literaturtage statt, für die es sich Zeit zu nehmen lohnt. Neben Marc Girardelli, wird auch Daniel de Roulet aus seinem Werk lesen. Zudem ist ein Poetry-Slam Teil des Programms der diesjährigen Literaturtage. Informationen: www.lech-zuers.at/lecher-literaturtage Foto: Hanno Mackowitz

Artikel 1 von 1