Bild

Back On Track – Feel Free Ride Contest

Freeriden mit Gleichgesinnten, ausgelassene Hüttenabende und gegenseitiges Anfeuern – das erwartet die Rider bei „Back On Track“. Foto: Marc Obrist

Freeriden mit Gleichgesinnten, ausgelassene Hüttenabende und gegenseitiges Anfeuern – das
erwartet die Rider bei „Back On Track“. Foto: Marc Obrist

Von 23. bis 25. März geht der Back On Track – Feel Free Ride Contest in der Silvretta Bielerhöhe in die sechste Runde.

35 Freerider verbringen drei Tage auf der Saarbrücker Hütte, von wo aus sie aus eigener Kraft die umliegenden Hänge im hochalpinen Gelände erkunden. Das Konzept von Back On Track hat sich in den letzten Jahren zu einem Fixpunkt in der deutschsprachigen Freeride-Szene entwickelt. Durch das „open for everyone“-Format hat jeder Rider die Chance dabei zu sein – ganz nach dem Motto: „first come first serve“.

Fünf Jahre – fünf
verschiedene Hänge

Ob sich dieses Meisterstück auch heuer wieder bewerkstelligen lässt, wird sich zeigen. Die Guides und die Bergrettung Partenen werden auf jeden Fall für Sicherheit sorgen und das beste und sicherste Face freigeben. Das im letzten Jahr eingeführte „Riders Judging“, ist ein Bewertungsformat, bei dem am Abend nach dem Contest noch einmal alle Läufe auf einer Leinwand angeschaut werden und sich die Fahrer gegenseitig Punkte vergeben. Das sorgt für eine unglaubliche Stimmung auf der Hütte und garantiert Fairness pur. Denn neben dem Contest steht vor allem der Gemeinschaftssinn an oberster Stelle. Für jeden, der sich einen der heiß begehrten Startplätze sichern will, heißt es schnell sein. Letztes Jahr dauerte es nur 5 Minuten, bis die Plätze vergriffen waren. Die Anmeldung startet am Montag, 29. Jänner um 20 Uhr.

Info & Anmeldung

Back On Track – Feel Free Ride Contest


WANN: 23. bis 25. März
WO: Saarbrücker Hütte, Bielerhöhe


Anmeldung: 29. Jänner, um 20 Uhr
www.bot-freeride.at


Infos : www.bot-freeride.at
www.facebook.com/backontrack.bot www.instagram.com/bot_freeride

Artikel 1 von 1