Neues Jugendhaus für die OJA Frastanz

Ein modernes Grafitti ziert das neue Jugendhaus in Frastanz.  Foto:handout/OJA

Ein modernes Grafitti ziert das neue Jugendhaus in Frastanz.  Foto:handout/OJA

Jetzt ist es soweit! Am Samstag, den 12. Mai öffnet das neue Jugendhaus offiziell seine Tore.

Bereits mehrere Jahre hat sich die Offene Jugendarbeit Frastanz nach einem neuen Standort für das Jugendhaus K9 umgesehen. Das Gebäude am Kirchplatz 9 wurde über die Jahre den Anforderungen der Offenen Jugendarbeit immer weniger gerecht. Durch die Schließung der BayWa-Filiale wurde im Areal der Energiefabrik ein neuer Standort gefunden. Dank der Innovation und der Unterstützung der E-Werke Frastanz und der Marktgemeinde Frastanz konnte das große Umbauprojekt umgesetzt werden. Mit dem neuen Standort bekommt die Offene Jugendarbeit Frastanz wieder ein modernes und attraktives Jugendhaus. Dies ist auch ein klares Zeichen von Wertschätzung seitens der Gemeinde gegenüber den jungen Menschen in Frastanz. Am Samstag, den 12. Mai, eröffnet die Offene Jugendarbeit Frastanz das frisch renovierte Jugendhaus K9 in der Oberen Lände 5A in Frastanz! Ab 17 Uhr kann das neue Jugendhaus besichtigt werden. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen mit dem Team die Eröffnung zu feiern. Für das leibliche Wohl sorgen die Jugendlichen mit einem selbst zusammengestellten Buffet. Der musikalische Rahmen bei der Eröffnung wird von der Schulband der Musikmittelschule Thüringen und der Schulband des Borg Schillerstraße gestaltet.

Wann & Wo | template