Soundcheck Openair

Gab & Gal: „TBA“Den Sommer haben die Jungs von Gab & Gal auf den Bühnen in und ums Ländle verbracht. Aber auch zum Songs schreiben haben sie Zeit gefunden. Momentan stehen sie im Studio und arbeiten an ihrem neuen Album. „Der Name wird noch bekannt gegeben“, sagt Christoph Gallaun und grinst. „Man darf also gespannt sein, was wir da im Herbst präsentieren.“ Eines darf aber schon einmal verraten werden, die Vorarlberger Musiker kehren zu ihren Wurzeln und zu ehrlicher Live-Musik zurück. Erscheinungsdatum: TBA Foto: Martin Matusiak/Benjamin Fritz

Gab & Gal: „TBA“

Den Sommer haben die Jungs von Gab & Gal auf den Bühnen in und ums Ländle verbracht. Aber auch zum Songs schreiben haben sie Zeit gefunden. Momentan stehen sie im Studio und arbeiten an ihrem neuen Album. „Der Name wird noch bekannt gegeben“, sagt Christoph Gallaun und grinst. „Man darf also gespannt sein, was wir da im Herbst präsentieren.“ Eines darf aber schon einmal verraten werden, die Vorarlberger Musiker kehren zu ihren Wurzeln und zu ehrlicher Live-Musik zurück.
Erscheinungsdatum: TBA Foto: Martin Matusiak/Benjamin Fritz

Am 31. August und 1. September geht in Thüringen das achte Soundcheck Openair für den guten Zweck über die Bühne.

Mit frischen Newcomern und starken Main-Acts bringt das Soundcheck Openair eine spannende Mischung auf die Bühne und lockt somit immer mehr Festivalhungrige nach Thüringen. Los geht es am Freitag, den 31. August mit DJ Linus Burtscher, „Mindfield“, „Basement Corks“ und „Novoid“. Am Samstag, den 1. September sorgen dann erneut DJ Linus Burtscher, „Dirty Widows“, „Squared Timber“ und „gab & gal“ für beste Stimmung beim Openair. Der Erlös kommt in diesem Jahr Joshua aus Bludenz zugute. Los geht es jeweils um 19 Uhr.

Wann & Wo | template