„Día de los Muertos“-Nightwalk

In Feldkirch wird am 31. Oktober wieder der „Día de los Muertos“ gefeiert.  

In Feldkirch wird am 31. Oktober wieder der „Día de los Muertos“ gefeiert.  

Am 31. Oktober wandern die „lebenden Toten“ beim zweiten „Dia de los Muertos Nightwalk“ wieder durch Feldkirch.

Der Tod gehört zum Leben dazu – deshalb wird auch heuer in Feldkirch wieder der „Día de los Muertos“, der Tag der Toten, in aller Fröhlichkeit gefeiert. Das Allerseelenfest ist quasi das Equivalent zum lateinamerikanischen Día de los Muertos: Ein Gedenktag und ein Zusammenkommen, damit man über Erinnerungen schmunzeln kann und zum Danke sagen, über die Zeit, die man auf dieser Welt hat. Die Junge Kirche Vorarlberg hat sich für den diesjährigen Nightwalk vier Stationen ausgedacht, die sich mit dem Erinnern beschäftigen, mit dem Hoffen und dem Anstoßen auf das Leben und der Versöhnung mit dem Tod. Jeder darf im Muertos-Style kommen oder einfach so beim Walk mitmachen. Wer sich noch vor Ort schminken lassen will: Es gibt eine kleine feine Schminkstation!

Afterparty im Bunt

Nach dem Walk, ab 22 Uhr, wird dann in der Feldkircher Bunt Bar die Nacht der „lebenden Toten“ gefeiert. DJ „Mr. Purple“ sorgt für den passenden Sound und jeder im Muertos-Look bekommt einen Willkommens-Drink.

INFOS



„Día de los Muertos“-Nightwalk


Programm:
• 19 Uhr: Treffen bei der Johanniter-  kirche mit feinem Essen,   Drinks und Schminkstation
• 20 Uhr:  Start des zweiten „Día de   los Muertos“-Nightwalk
• 22 Uhr:  Start Afterparty mit DJ „Mr.   Purple“ in der Bunt Bar

Infos: www.bunt-bar.at

Wann & Wo | template