Erster Heimsieg beim Weltcup Montafon

Vor fünf Jahren, im Dezember 2013, holte Markus Schairer den ersten Heimsieg beim Weltcup Montafon. In diesem Jahr ist der erfolgreiche Sportler leider nicht mehr am Start: Ein halbes Jahr nach seiner schweren Verletzung bei den Olympischen Spielen in Südkorea, hat der Snowboardcrosser im September seinen Rücktritt vom aktiven Sport erklärt. Die Hoffnungen liegen jetzt auf den verbleibenden Lokalmatadoren Alessandro Hämmerle (der derzeit noch mit einer Handverletzung zu kämpfen hat), Luca Hämmerle und Julian Lüftner. Fotos: Montafon Tourismus GmbH, Stefan Kothner

Wann & Wo | template