Bild

Das kleinste größte Spektakel: Fluh-Zirkus

Das Prinzenpaar und die Altprinzessinnen und Altprinzen der „Fluhar Nollatrüllar“. Foto: Privat

Das Prinzenpaar und die Altprinzessinnen und Altprinzen der „Fluhar Nollatrüllar“. Foto: Privat

Am Samstag, 19. Jänner: Der Vorhang geht auf und die Manege ist frei für den „Fluhar Zirkus“.

Dieses Jahr wird der Ball wieder von den „Fluhar Nollatrüllar“ organisiert. Es warten tolle Programmpunkte, wie etwa die „ISOH“ oder Lauteracher Schalmeien, auf die Ballbesucher. Die „Partyjäger“ werden für Stimmung sorgen. Ebenso darf man sich auf „7up!“ freuen. Diese „Träsch-Bräss-Band“ aus Liechtenstein wird mit raffiniert ausgeklügeltem und gleichzeitig brachialem Brass Sound die Besucher unterhalten. Sie schwelgen in Rockklassikern, schluchzen Balladen und überkreuzen Crossovers bis zum Abwinken. Also ab auf den „Fluhar Ball“. Beginn ist um 19.30 Uhr, Eintritt: freiwillige Spende