Heilkräuter am Rhein

Bei der Fahrt mit der Dampflok können die gefundenen Kräuter besprochen werden.

Bei der Fahrt mit der Dampflok können die gefundenen Kräuter besprochen werden.

Am 13. Juli findet die Heilkräuterführung am Rhein und an den Schleienlöchern statt.

In Zusammenarbeit mit Christoph Riedmann, Kräuterexperte, versucht der Verein Rhein-Schauen einen anderen Blick auf die Gegend am- und um den Rhein zu bieten. In sehr unterschiedlichen Lebensräumen wächst an den Dämmen und im Rheinvorland eine faszinierende Heilkräuterflora. Der Experte findet, dass besonders von Mai bis Juli die Kräuterwelt am Rhein in ihrer farbenprächtigen und aromatischen Vielfalt geradezu berauschend ist. Deshalb lädt Rhein-Schauen am Samstag, 13. Juli, alle Interessierten ein, bei der Heilkräuterführung inklusive Dampflokfahrt zu den Schleienlöchern dabei zu sein. Von heilkräftigen Baumarten und Büsche, Schilf- und Streuwiesen, Wildkräuter und Heilpflanzen ist alles dabei. Beim Werkhof Lustenau trifft man sich um 9.45 Uhr. Es ist keine Anmeldung erforderlich.