„Tag der Wiener Symphoniker“ in Bregenz

Verschiedene Ensembles spielen am Sonntag in Bregenz auf.  Foto: Udo Mittelberger

Verschiedene Ensembles spielen am Sonntag in Bregenz auf.  Foto: Udo Mittelberger

Am Sonntag, den 14. Juli, spielen die Wiener Symphoniker am Bregenzer Kornmarktplatz und im Kunsthaus Bregenz auf.

Auch heuer werden Solokünstler, Ensembles und Orchestermitglieder der Wiener Symphoniker in der Bregenzer Innenstadt und im Kunsthaus Bregenz die lebendige Vielfalt des Orchesters präsentieren.

Außergewöhnliches
Klangerlebnis

Die Wiener Symphoniker, das „Orchestra in Residence“ der Bregenzer Festspiele, gehören auch diesen Sommer mit dem „Tag der Wiener Symphoniker“ am Sonntag, 14. Juli, wieder ganz der Vorarlberger Landeshauptstadt. Man hat die Gelegenheit, die Mitglieder des Spitzenorchesters mit ihren Ensembles hautnah am Kornmarktplatz und im Kunsthaus Bregenz zu erleben – bei freiem Eintritt. Die Moderatorin Lilian Genn wird durch den musikalischen Nachmittag führen. Der „Tag der Wiener Symphoniker“ ist eine gute Gelegenheit, durch die Bregenzer Innenstadt zu flanieren und dabei die Wiener Symphoniker in all ihren Facetten kennen zu lernen. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

<p class="caption">Verschiedene Ensembles spielen am Sonntag in Bregenz auf.  Foto: Udo Mittelberger</p>

Verschiedene Ensembles spielen am Sonntag in Bregenz auf.  Foto: Udo Mittelberger

INFOS


Tag der Wiener Symphoniker


Kunsthaus Bregenz
15 Uhr  Christoph Stradner am
  Solocello
Kornmarktplatz 16 Uhr   Begrüßung
16.05 Uhr Johann Strauss Ensemble    der Wiener Symphoniker
16.45 Uhr Wiener Diwan und Salah    Ammo / Peter Gabis
17.30 Uhr Vienna Symphony Jazz    Project
18.15 Uhr Allegra & Band
18.45 Uhr Symphonikerblås
Intermezzi Hornisten der Wiener
  Symphoniker


Infos: www.bregenz.travel