Blumenegg Festival

Beim Festival wird gefeiert zwischen uralten Mauern.  Foto: handout/wanderkiosk

Beim Festival wird gefeiert zwischen uralten Mauern.  Foto: handout/wanderkiosk

Am Freitag und Samstag wird der Wanderkiosk zum Veranstalter und lädt zum Blumenegg Festival auf die Ruine Blumenegg am Thüringerberg.

Der Wanderkiosk startet zum ersten Mal das Blumenegg Festival, haut auf die Pauke und schmeißt wie immer den Kassettinger an. Es wird geredet über Räume zwischen Land und Stadt und kalte Schallplatten und Schnittlauchbutterbrot kredenzt. Zwei Tage voller Beisammensein mit Musik und guten Gesprächen. Das Festival findet bei jeder Witterung statt. Infos gibt es unter: www.wanderkiosk.at

Infos


WANN:  6. + 7. September
WO: Ruine Blumenegg, Thüringerberg

Freitag, 6. September, ab 17 Uhr:
 Land und Stadt: Impuls / Vortrag mit   anschließendem Stammtisch

 Kaffee und Pause: Wanderkiosk-  Öffnung mit Kassettenmusik

 Tanz und Schritt: Konzert: „Rosi Spezial“

Samstag, 7. September, ab 14 Uhr:
 Blasmusik mit Kaffee und Kuchen

 Kola und Kracher: Wanderkiosk mit   Menü und Vorarlberger Sprüchen

 Quetschorgel und Jam-Session

 Brot und Scheiben: Schallplattentanz   mit Schnittlauchbutterbrot

Eintritt: Nach eigenem Ermessen

Wann & Wo | template