Projektschmiede geht in die zweite Runde

Die Projektschmiede soll ein Ort zum vernetzen sein. Foto: handout/Amt der Stadt Bludenz

Die Projektschmiede soll ein Ort zum vernetzen sein. Foto: handout/Amt der Stadt Bludenz

Morgen, um 13.30 Uhr, findet bereits zum zweiten Mal die Projektschmiede in der Remise Bludenz statt. Alle sind bei freiem Eintritt eingeladen, bei Projekten für ein gutes Miteinander mitzuarbeiten. Insgesamt dauert das moderierte Format drei Stunden, in denen gemeinsam an zwei Projekten gearbeitet wird. Wer sich gerne einbringt und wissen will, was gerade in Stadt und Land passiert, kann sich vorab online anmelden unter:
www.aoh-vorarlberg.at/
Projektschmiede