Tagebuchlesung mit anschließendem Gespräch in der Villa Falkenhorst

Am Sonntag, 10. November, um 17 Uhr, findet eine Tagebuchlesung in Thüringen statt. Eva Maria Dörn, Boso Lidwina, Beppo Beyerl und Simon Ludescher decken mit ihrem literarischen Schreiben ein weites Feld ab. Im anschließenden Gespräch haben die Zuhörer die Möglichkeit, alle Autoren näher kennen zu lernen und mit ihnen Gespräche zu
führen. Moderiert werden die (W)ort-Begegnungen von Erika Kronabitter. Musikalisch umrahmt wird die Lesung vom Hackbrett-Harfenensemble der Musikschule Bludenz unter der Leitung von Elisabeth Schaffenrath. Foto: Villa Falkenhorst