Bild

„Damüls ist wie eine zweite Heimat für mich“

Die sympathische Nürnbergerin nutzt jede Gelegenheit, um in der Kälte und dem Eis zu sein. Genau deshalb ist der Winter ihre liebste Jahreszeit. Fotos: handout/Jasmin Höller

Die sympathische Nürnbergerin nutzt jede Gelegenheit, um in der Kälte und dem Eis zu sein. Genau deshalb ist der Winter ihre liebste Jahreszeit. Fotos: handout/Jasmin Höller

Friederike aus Nürnberg möchte in Damüls zeigen, dass ihr Talent nicht nur das Backen betrifft, sondern auch die Bühne.

Die deutsche Studentin Friederike ist in Sachen Wintersport auf vielen Gebieten unterwegs. Bei Alpin, Langlauf, Eisklettern, Rodeln und Schlittschuh laufen kann die 24-
jährige Nürnbergerin auftrumpfen.

Backen ist meine
Leidenschaft

Wenn es irgendwo nach Kuchen oder Keksen duftet, dann ist Friederike wieder am Werk. Ihre Backkünste haben es sogar zum Sieg bei „Franken backt“ geschafft – mit einer Weihnachtsbratapfeltorte. „Ganz speziell habe ich dieses Jahr das Backen mit dem schwedischen Reflektorofen für mich entdeckt, dabei wird direkt am Lagerfeuer gebacken“, erläutert Friederike ihr Hobby sehr genau.

Klirrende Kälte und
sonnige Wintertage

Dass es fernab vom Après-Ski-
Trubel vor allen in der Früh am Berg sehr schön sein kann, beschreibt sie in ihrer Bewerbung. Die ersten Spuren im Schnee ziehen, wenn man den Schnee knirschen hört. Winter in Damüls macht einfach Spaß – mit allen Facetten, die dazu gehören.

<p class="caption">Friederike liebt die Berge und ist gerne in der freien Natur.  </p>

Friederike liebt die Berge und ist gerne in der freien Natur.  

Steckbrief


Friederike Storch – Kandidatin 2


Alter:  24 Jahre
Wohnort: Nürnberg (Deutschland)
Ausbildung: Studentin (Management)
Hobbys: Leidenschaftliche Bäckerin
Talent: Backen – hat den „Franken backt“-Wettbewerb gewonnen