Musikalisches Märchen

Das Blechbläserquintett Sonus Brass Ensemble versteht es, Erzählungen musikalisch wiederzugeben.  Foto: handout/Kevin Zimmermann

Das Blechbläserquintett Sonus Brass Ensemble versteht es, Erzählungen musikalisch wiederzugeben.  Foto: handout/Kevin Zimmermann

Hänsel und Gretel – der Märchenklassiker – wird am Samstag, 21. Dezember, um 15 Uhr, in der Kulturbühne AmBach erzählt.

Ein Märchenerzähler und fünf Musiker sorgen am Samstag, 21. Dezember, um 15 Uhr, für einen gelungenen Nachmittag. Mit der Musik von Engelbert Humperdinck entstand ein Opernklassiker, der sich seit fast 130 Jahren regelmäßig auf allen Spielplänen der internationalen Opernhäuser wiederfindet. Musikbeigaben von John Dowland und Werner Pircher „bebunten“ das Konzert wesentlich. Das Sonus Brass Ensemble hat den Weg des musikalischen Erzähltheaters gewählt und bietet charmant und einfühlsam diese Geschichte dar. Wenige szenische Elemente unterstützen die Handlung und machen mit interaktiven Momenten die Geschichte lebendig. Ergänzt wird das Sonus Brass Ensemble in der Kulturbühne AmBach in Götzis durch die Stimme von George Nussbaumer. Seine große Fähigkeit, verschiedenste Stimmungen zu erzeugen, mit Klangfarben und großer Dynamik perfekt umzugehen, lassen die Zuhörer eintauchen in eine packende Märchenwelt. Gemeinsam mit dem Publikum stimmt George Nussbaumer zum Gesang. Ein märchenhaftes Konzert! Einlass in die Kulturbühne ist um 14.30 Uhr, Beginn um 15 Uhr. Tickets gibt es bequem von zu Hause oder unterwegs, auch als Print-at-Home zum selber ausdrucken, auf www.
musikladen.at sowie in allen bekannten Musikladen Vorverkaufsstellen.

Wann & Wo | template