Schruser Wiahnachtsmarkt

Viele kleine Stände laden zum Einkaufsbummel auf den Wiahnachtsmarkt.

Viele kleine Stände laden zum Einkaufsbummel auf den Wiahnachtsmarkt.

Ab heute, bis 4. Jänner 2020, lädt der Schruser Wiahnachtsmarkt zum besinnlichen Beisammensein ein.

Es erwartet die Besucher liebevoll geschmückte Marktstände, ein von Kerzenschein erleuchteter Kirchplatz und ein stimmungsvolles Programm für Groß und Klein. Für das leibliche Wohl sorgen die Schrunser Gastronomen mit weihnachtlichen Köstlichkeiten. Dazu stimmen musikalische Klänge auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit Mitmachgeschichte, Schildkröteneisenbahn, Kasperltheater und Kutschenfahrt verzaubert die kleinsten Besucher garantiert.

„Wiahnachta
wia früahner“

Ab heute, bis Sonntag, 22. Dezember, liegt über dem Schruser Wiahnachtsmarkt ein ganz besonderer Zauber. Wenn die elektrische Beleuchtung ringsum erlischt, erhellen sanfter Kerzenschein, wärmende Feuerstellen und zahlreiche Laternen den Kirchplatz und die angrenzenden Gassen. Es soll erinnert werden, wie einst die stillste Zeit im Jahr begangen wurde.

„Familienwiahnacht“

Von Freitag, 27. Dezember bis Sonntag, 29. Dezember steht der Schruser Wiahnachtsmarkt ganz im Zeichen der Familie. Ob bei einer Kutschfahrt in die Winterlandschaft, einer Aufführung des Kasperltheaters oder eine lustige Fahrt mit der Kindereisenbahn. Ein ganz besonderes Erlebnis für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher verspricht die Mitmachgeschichte mit Lisa Suitner. Auch Clown Lillilu, die den Schruser Wiahnachstmarkt mit viel Humor, Situationskomik und Unsinn bereichert, bringt Kinderaugen zum Strahlen.

„Muntafuner
Handwerk“

Von Mittwoch, 1. Jänner bis Samstag, 4. Jänner dreht sich am Schrunser Kirchplatz alles um’s Muntafuner Handwerk. Dabei präsentieren Kerzenzieher, Schnitzer und Töpfer aus dem Tal ihr handwerkliches Können und laden dazu ein, selbst einmal Hand an zu legen. Weitere Infos auf: www.montafon.at/
schruser-wiahnachtsmarkt

Wann & Wo | template