„Der Weiße Ring“

Beim „Weißen Ring – Das Rennen“ gilt es, die kräftezehrende Runde mit fünf Skiabfahrten, fünf Liften, einem intensiven Anstieg und einer anspruchsvollen Skitrasse zu bewältigen.

Beim „Weißen Ring – Das Rennen“ gilt es, die kräftezehrende Runde mit fünf Skiabfahrten, fünf Liften, einem intensiven Anstieg und einer anspruchsvollen Skitrasse zu bewältigen.

Der Startschuss der legendärsten Skirunde der Alpen „Der Weiße Ring – Das Rennen“ fällt nächsten Samstag, 18. Jänner, in Lech Zürs am Arlberg.

Die Herausforderung ist groß: 22 Streckenkilometer und 5500 Höhenmeter sind bis zur Ziellinie zu bewältigen. Belohnt werden die 1000 teilnehmenden Skifahrer und Snowboarder bei einem der längsten Skirunden-Rennen weltweit nicht nur mit sportlicher Selbstbestätigung, sondern auch mit persönlichem Erfolg. Auch aufgrund der besonderen Atmosphäre und Naturkulisse am skigeschichtsträchtigen Arlberg genießt das Volksskirennen Kultstatus. Das ebenso internationale Publikum fiebert entlang der Strecke und im Ziel mit. Auch abgesehen von diesem Highlight lädt die legendärste Skirunde der Alpen zur Erkundung.

Jeder ist ein Gewinner

„Der Weiße Ring – Das Rennen“ zählt für Skifahrer und Snowboarder zu den längsten Wettkampfstrecken der Welt. Starke Kondition, anhaltende Konzentration und der abwechslungsreichen Streckenführung angemessenes Können sind Grundvoraussetzungen. So ist auch jenen Respekt zu zollen, die auf den hinteren Rängen landen. Allein schon die Zieldurchfahrt darf als persönlicher Triumph gelten.

<p class="caption">1000 formstarke Wintersportler starten gleichzeitig die legendärste Skirunde der Alpen.</p>

1000 formstarke Wintersportler starten gleichzeitig die legendärste Skirunde der Alpen.

INFOS


WANN:  18. Jänner, Start: 9 Uhr
WO:  Rüfikopf, Lech Zürs
 am Arlberg


Weitere Infos:
www.derweissering.ski