Der Poolbar-Generator 2020

Beim Poolbar-Generator werden Konzepte für das Festival ausgearbeitet.

Beim Poolbar-Generator werden
Konzepte für das Festival ausgearbeitet.

Im Bregenzer Magazin 4 legen Kunst-, Architektur- und Design-Studenten derzeit die gestalterische Grundlage für die 27. Auflage des Poolbar-Festivals.

Demnächst veröffentlicht das Poolbar-Team die ersten Bands, die im Sommer nach Feldkirch kommen. In den insgesamt sechs Gestaltungslabors des Poolbar-Generators (von Architektur über Grafik bis Produktdesign) inszenieren die jungen Kreativen das alte Hallenbad sowie das Kommunikationsdesign des Festivals wieder völlig neu. Das Zusammenspiel von Festivalprogramm, Architektur und Design ist eine der besonderen Stärken des Vorarlberger Festivals, das vom 10. Juli bis 16. August stattfindet.

Öffentliche und
kostenlose Vortragsabende

Alle Kunstinteressierten sind eingeladen, an den kommenden öffentlichen Vortragsabenden kostenlos teilzunehmen. Heute, ab 19 Uhr, geht es im Vorarlberg Museum um Architektur, Grafik und Visuals. Am Freitag, ab 18 Uhr, widmen sich die Referenten den Themenkomplexen Design, Handwerk und Kunst im Kunsthaus Bregenz. Offiziell endet die Bregenzer Generator-Woche diesen Samstag, 15. Februar, mit der öffentlichen Präsentation der Ergebnisse und anschließender Abschlussparty im Magazin 4 (ab 18 Uhr, der Eintritt ist frei).

Tickets für das
Festival erhältich

Das Poolbar-Festival findet vom 10. Juli bis 16. August im Alten Hallenbad in Feldkirch statt. Festivalpässe und Punktekarten sind bereits erhältlich unter: www.ntry.at und www.musikladen.at.