Das Konstantin Wecker Trio

Konstantin Wecker gilt als einer der bedeutenden deutschen Liedermacher.

Konstantin Wecker gilt als einer der bedeutenden deutschen Liedermacher.

Am Samstag, 7. März 2020, ab 20 Uhr, gastiert das „Konstantin Wecker Trio“ im Montforthaus Feldkirch.

Poesie und Musik mit Cello und Klavier – dass ist das „Konstantin Wecker Trio“ rund um den Münchner Liedermacher und seinen zwei kongenialen Mitstreitern Jo Barnikel und Fany Kammerlander. Die drei Musiker vereinen lyrisch-sensible Klavierstücke mit dem zart-schmelzenden Klang des Cellos, das Konstantin Weckers Liedern seit jeher ihre ganz persönliche Note gab. „Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen“, so Konstantin Wecker, der sich seit über 40 Jahren für eine Welt ohne Waffen und Grenzen einsetzt. Am 7. März 2020 erlebt das Publikum im Montforthaus Feldkirch ein Programm, dass von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand – und immer auf der Suche nach dem Wunderbaren ist. Wer in die Lieder des neuen Trio-Programmes eintaucht, wird schnell erkennen, dass es durchaus eine Welt ohne Grenzen geben kann. Tickets gibt es bequem von zu Hause oder unterwegs, auch als Print-at-Home zum selber ausdrucken, auf www.
musikladen.at sowie in allen bekannten Musikladen Vorverkaufsstellen.