„Sound@V“: Bewerbungsfrist endet heute

Die Fachjury des Musikpreises „Sound@V“ ist um ein internationales Mitglied reicher: „Ankathie Koi“ zählt nun auch zu den Juroren. Fotos: handout/ORF Vorarlberg/Wolfgang Bohusch

Die Fachjury des Musikpreises „Sound@V“ ist um ein internationales Mitglied reicher: „Ankathie Koi“ zählt nun auch zu den Juroren. Fotos: handout/ORF Vorarlberg/Wolfgang Bohusch

Nur noch heute können sich Vorarlberger Bands und Soloacts für den neuen Musikpreis „Sound@V“ des ORF Vorarlberg anmelden. Das große Online-Voting startet am 3. August auf vorarlberg.ORF.at.

Mit Ende des heutigen Tages endet auch die Bewerbungsfrist für den neuen Vorarlberger Musikpreis „Sound@V“ des ORF Vorarlberg, der gemeinsam mit der „Marke Vorarlberg“, dem „WANN & WO“ und dem „poolbar-Festival“ ins Leben gerufen wurde.

Großes Online-Voting
startet

Nun werden jeweils fünf Teilnehmer der vier Hauptkategorien des „Sound@V“ nominiert und Anfang August bekanntgegeben. Diese insgesamt 20 nominierten Bands und Soloacts stellen sich ab dem 3. August 2020 einer Online-Abstimmung auf vorarlberg.ORF.at sowie einem Voting einer mit internationalen Musikgrößen besetzten Jury.

Neu gewonnenes
Jurymitglied

Zu dieser internationalen Jury zählt nun auch „Ankathie Koi“. Die deutsche Sängerin und Komponistin heißt mit bürgerlichem Namen Kathrin Isabella Winklbauer und lebt seit 2009 in Wien. 2011 gründete sie gemeinsam mit Judith Filimónova das Duo „Fijuka“. Als Soloprojekt „Ankathie Koi“ steht sie seit 2015 auf der Bühne. Ihr Soloalbum „I Hate The Way You Chew“ erschien 2017. Ihr Markenzeichen ist ihr außergewöhnlicher Stil.

Award-Show als
großes Finale

Die Musikpreise in den vier Kategorien Pop/Rock, Weltmusik, Alternative/Singer-Songwriter sowie Newcomer und einem Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro werden im Rahmen des „poolbar-Festivals“ am 29. August 2020 beim „Alten Hallenbad“ in Feldkirch vergeben.

<p class="caption">Jetzt noch schnell anmelden – die Bewerbungsfrist endet heute am Abend.</p>

Jetzt noch schnell anmelden – die Bewerbungsfrist endet heute am Abend.

<p class="caption">Vorarlberger Bands und Soloacts sind schon fleißig am üben, denn insgesamt warten sensationelle 20.000 Euro Preisgeld auf die Gewinner.</p>

Vorarlberger Bands und Soloacts sind schon fleißig am üben, denn insgesamt warten sensationelle 20.000 Euro Preisgeld auf die Gewinner.