Spannende Schatzsuche in der Alpenstadt

Diesen Samstag, 19. September, um 13 Uhr, findet die fünfte Bludenz Rally statt. Ein großer Spaß für Jung und Alt.

Auch heuer gibt es wieder eine kurzweilige Rätseltour durchs „Städtle“. Organisiert wird sie vom Bludenzer Verein Plan B, der sich unter dem Motto „zemma si, zemma fira, zemma was erleba, zemma was für andre tua“ für junge Menschen in der Region einsetzt. „Wir freuen uns, dass wir für die fünfte Bludenz Rally zahlreiche Sponsoren und Unterstützer gefunden haben. Es gibt Preise im Gesamtwert von über 1000 Euro zu gewinnen!“, teilt Obmann Dominik Pröm mit. Er betont, dass die Veranstaltung unter Einhaltung aller Corona-Bestimmungen und in Zusammenarbeit mit den Behörden stattfindet.

Motto: Schatzsuche

Das heurige Motto lautet „Schatzsuche“. Start und Ziel ist der Remisevorplatz in Bludenz. Ab 13 Uhr ziehen die Zweier-Teams zeitversetzt los, um in möglichst kurzer Zeit von Station zu Station zu eilen und Aufgaben zu lösen. Die Bludenz Rally ist eine Veranstaltung für Jung und Alt, für Teilnehmer von 13 bis 99 Jahren. Man benötigt ein GPS-fähiges Handy, auf das die kostenlose App „Actionbound“ geladen wird. Anmeldungen und Startzeitauswahl unter www.planbverein.at. Kurzentschlossene können sich am Anmeldetag vor Ort anmelden. In der Startgebühr in Höhe von 3,50 Euro pro Person sind ein Freigetränk und ein Snack inkludiert. Die drei besten Teams kämpfen im Finale gegen 17 Uhr um den Hauptpreis, den „Schatz von Bludenz“.