Innovationswettbewerb für Schüler

In Zeiten einer Pandemie sind eure Ideen gefragt: Jetzt anmelden und das Preisgeld in Höhe von 500 Franken abstauben.  Foto: handout/Universität Liechtenstein

In Zeiten einer Pandemie sind eure Ideen gefragt: Jetzt anmelden und das Preisgeld in Höhe von 500 Franken abstauben.  Foto: handout/Universität Liechtenstein

Die Universität Liechtenstein fordert Schüler dazu auf, in Zeiten der Pandemie kreativ zu werden: Für die beste Idee winken 500 Franken. Jetzt noch bis zum 13. April anmelden!

Die Coronapandemie stellt seit einem Jahr die ganze Welt auf den Kopf. Wir alle sind gezwungen, uns an die neue Situation anzupassen und neue Wege zu gehen. Das hat aber auch zur Folge, dass man wieder kreativ werden muss, um die neuen Herausforderungen bewältigen zu können. Die Universität Liechtenstein hat sich für Schüler einen Innovationswettbewerb ausgedacht. Das Thema: „Welches Produkt, welche Dienstleistung würde das Leben in Corona-Zeiten maßgeblich verändern?“ Wie könnte das aussehen? Die Universität Liechtenstein ermöglicht interessierten Schülern einen Design-Thinking-Workshop: Die Experten stellen ihnen einen Impulsvortrag und eine Anleitung zur Verfügung. Die Schüler werden dazu aufgerufen, sich mit Freunden als Team anzumelden und ihre Ideen als Video zu senden. Die besten drei Videos werden veröffentlicht und bekommen ein Preisgeld in Höhe von 500 Franken. Interessierte können sich noch bis 13. April anmelden.

Info & Anmeldung

Innovationswettbewerb


Anmeldung: bis zum 13. April
Abgabe:  16. Mai per Wetransfer an friederike.metzler@uni.li
Bekanntgabe der Gewinner: 19. Mai
Alter: von 15 bis 18 Jahre

www.uni.li/de

Wann & Wo | template