Gery Seidl auf Falkenhorst

Tickets und Infos unter www.falkenhorst.at und auf www.laendleticket.at.

Tickets und Infos unter www.falkenhorst.at und auf www.laendleticket.at.

Gery Seidl ­präsentiert sein achtes Soloprogramm am ­29. Juli, um 19 Uhr, auf der Open-Air-Bühne im Park der Villa ­Falkenhorst.

Auch in seinem achten Soloprogramm zeigt sich der Gewinner des Salzburger Stiers 2016 Gery Seidl als wahrer Menschenfreund. Er bildet in seinen Programmen gerne reale Lebenssituationen ab und in diesem Bestreben ist der österreichische Kabarettist höchst erfolgreich. Skurrilität hat in seinen Erzählungen einen hohen Stellenwert. In seinem neuen Solo „HochTief“ beschäftigt sich der Stier Preisträger unter anderem mit dem Glück, in der sogenannten „Besten aller Zeiten“ zu leben.

Inhaltlicher Blickwinkel

Mit „Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn am Ende des Lebens zählen allein die Momente, in denen man glücklich war. Schwierig, in einer Zeit, in der immer etwas zu erledigen ist. In jedem steckt doch ein ­tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt. Nur sind ­unsere Windmühlen längst digitalisiert. Und abends, wenn man erschöpft in die Federn sinkt, geht man noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix!“, wird der Inhalt des Programms beschrieben. Der Auftritt von Gery Seidl ist ein Kooperationsprojekt des Kellertheater Lampenfieber und der Villa ­Falkenhorst im Rahmen des ­Blumenegger ­Sommer 2021.

Artikel 76 von 98
Wann & Wo | template