Da „bewegt“ sich was am Spielboden!

In seiner Solo-Performance „Being Moved“ erkundet Simon Mayer verschiedene Zustände des „Bewegens“. Was bewegt uns? Was bedeutet es, bewegt zu sein? Welche Bedeutung hat es, loszulassen und sich dem gegenwärtigen Moment hinzugeben? Das kann man am Freitag, 10. und Samstag, 11. September ab 20.30 Uhr im Spielboden Dornbirn herausfinden. Weitere Infos und Tickets unter www.spielboden.at Foto: handout/Spielboden

Wann & Wo | template