Zukunftsmacher? In der HTL Dornbirn!

Die HTL Dornbirn bietet eine breite ingenieurtechnische Ausbildung. Fotos: handout/HTL Dornbirn

Die HTL Dornbirn bietet eine breite ingenieurtechnische Ausbildung. Fotos: handout/HTL Dornbirn

Ideenspinnerei seit 1889 – Technik zum ­Gänsehaut-kriegen! Das ist die HTL Dornbirn.

An den Lösungen der Zukunft arbeiten: In der HTL Dornbirn erwartet die Spezialisten von morgen eine breite ingenieurtechnische Ausbildung mit Vertiefungen in Spezial­bereichen und stets einer großen Portion Praxis. Die innovative Schule bietet Raum für Begegnungen, Erfahrungen, Auseinandersetzung und Lernen für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrpersonen und Wirtschaft.

Kreativität, Innovation und Unternehmertum

Die HTL Dornbirn spezialisiert sich auf drei Ausbildungszweige für Krea­tivität, Innovation und Unternehmertum. Zum einen die Ausbildung „­WirtschaftsingenieurIn“ – Technik mit Wirtschaft verbinden: Innovative technische Lösungen finden, global denken und vielleicht schon bald das eigene Start-Up-Unternehmen gründen. Zum anderen der Zweig „­ChemieingenieurIn“, bei dem ein grundlegendes Verständnis für Natur und Umwelt vermittelt wird, um die Zusammenhänge in den Lebensräumen zu verstehen und die modernsten Analysemethoden zu erlernen. In der „Höheren Lehranstalt für Modedesign und ­Grafik“ kann des Weiteren die eigene Kreativität mit Gespür für Trends, hohen handwerklichen Fertigkeiten und Material­kenntnissen verbunden werden – Fremdsprachen- und Produkt­designausbildung inklusive!

HTL Dornbirn online

Am 19. November, um 10 Uhr und 16 Uhr, startet der Tag der offenen Tür als Online-Event unter ­htldornbirn.at/live. Zusätzlich ­bietet die Schule buchbare Termine für Schulführungen durch ­Werkstätten, Labore und ­Unterrichtsräume. Die HTL ­Dornbirn freut sich auf ­zahlreiche Interessenten.

Wann & Wo | template