Auf der Bühne der singende Bestatter Konrad Bönig und seine musikalische Praktikantin Nora. Foto: Lampenfieber

Auf der Bühne der singende Bestatter Konrad Bönig und seine musikalische Praktikantin Nora. Foto: Lampenfieber

„Feierabend“ – aus dem Leben eines Bestatters

Am Samstag, um 20 Uhr, ist ­wieder Kabarett-Zeit im ­Kellertheater Lampenfieber. Im Stück „Feierabend“ werden Lieder und Geschichten aus dem Leben eines Bestatters zum Besten ­gegeben. Mehr braucht es nicht für einen intimen und unterhaltsamen Abend voller ­skurriler Geschichten. Tickets gibt es im Vorverkauf unter www.laendleticket.com oder ­Restkarten an der Abendkasse
um 18 Euro.