Die Maybach-Ausstellung auf der Motorworld Classics erzählt die 100-jährige Erfolgsgeschichte.

Die Maybach-Ausstellung auf der Motorworld Classics erzählt die 100-jährige Erfolgsgeschichte.

Oldtimershow zum 100-jährigen Maybach-Jubiläum

Vor jüngst 100 Jahren begann die Ära der Maybach-Automobile. Am 23. September 1921 stellte die Friedrichshafener Maybach-Motorenbau GmbH mit der Premiere des „Typ 22/ 70PS W3“ ihren ersten in Serie gebauten Wagen der Öffentlichkeit vor – als Debut auf der Deutschen Automobil Ausstellung in Berlin. Ein Jahrhundert später und 700 Kilometer südlicher lebt dieser Zeitgeist vom 6. bis 8. Mai auf der Motorworld Classics Bodensee in Friedrichshafen neu auf. So wird die Wanderausstellung der Wilhelm und Karl Maybach Stiftung in Kooperation mit dem Freundeskreis Maybach Museum e.V. auf der Messe für klassische Mobilität dem Publikum das Gefühl von Innovation im Zusammenhang mit regionaler Erfolgsgeschichte vermitteln. Das Pop-Up Konzept „100 Jahre Maybach Automobile 1921 bis 2021“ erzählt die vielseitige Geschichte des Automobilhauses. Im Fokus stehen die Entwicklungslinie der Wagenmodelle sowie die Präsentation der 2002 neu aufgelegten Mercedes Maybach Fahrzeuge.