Wein am See

Diese Veranstaltung findet bei freiem Eintritt und gratis Anreise mit Bus und Bahn statt. Foto: Christiane Setz - visitbregenz

Diese Veranstaltung findet bei freiem Eintritt und gratis Anreise mit Bus und Bahn statt. Foto: Christiane Setz - visitbregenz

Direkt am Bregenzer Hafen präsentieren WinzerInnen von Nah und Fern vom 10. bis 12. Juni ihre edelsten Tropfen am Bodenseeufer.

Nach zweijähriger Pause sind ­wieder 30 Winzer vorwiegend aus Österreich, mit Unterstützung aus dem deutschen Bodenseeraum, dem Ruf von Bregenz Tourismus & Stadtmarketing sowie der Weinremise Hörbranz an das Bregenzer Bodenseeufer gefolgt.

In den Bregenzer Seeanlagen präsentieren in der Zeit vom 10. bis 12. Juni 2022, Weinbaubetriebe aus dem Burgenland, dem Weinviertel, dem Wagram, dem Kamptal, dem Traisental, der Steiermark junge und gereifte Weine aus ihrem Sortiment. Zur Abrundung kredenzen deutsche Kollegen aus Kressbronn, Hagnau und Nonnenhorn ihre Köstlichkeiten. Somit hat man die Möglichkeit, eine Weinreise durch Österreich – mit einem Abstecher an das deutsche Bodenseeufer – zu starten und den persönlichen ­Favoriten zu küren.

Es ist die passende Gelegenheit mit Winzern zu plaudern, über Wein und Weinbau zu philosophieren oder einfach nur bei einem guten Glas Wein den Sonnenuntergang in den Bregenzer Seeanlagen zu genießen.

Bregenz, Wein und Vorarlberger Köstlichkeiten

Selbstverständlich gehört zu einem Glas Wein auch die ein oder andere Köstlichkeit dazu. Man kann wählen, zwischen vor den eigenen Augen angerichteten Brettl­jausen, frisch zubereiteten Fischgerichten, original Vorarlberger ­Käsknöpfle, Kartoffelgerichten vom Speisewagen oder süßen Verführungen – selbstverständlich auch das gesamte Programm, egal in ­welcher ­Reihenfolge. Sollte man „unterhopft sein“, überraschend der Gusto nach Bier bei einem aufleben, ist auch hier für Abhilfe bestens gesorgt: Die Brauerei Egg verwöhnt mit ausgesuchten Bierspezialitäten. Tickets zum Herunterladen auf www.­vmobil.at/tickets/­veranstaltertickets/wein-am-see oder QR-Code scannen und Ticket auf das Smartphone laden (ohne Ausdruck).