In Hard zieht das Mittelalter ein

Für mittelalterliche Musik sorgt unter anderem die Band „Furax“ aus Wien. Mit ihren Gewändern komplettieren sie ihren authentischen Auftritt. Foto: handout/MFF

Für mittelalterliche Musik sorgt unter anderem die Band „Furax“ aus Wien. Mit ihren Gewändern komplettieren sie ihren authentischen Auftritt. Foto: handout/MFF

Von 9. bis 11. September findet wieder der traditionelle Mittelaltermarkt in Hard statt.

Auch dieses Jahr gibt es wieder das „Lagerleben“ mit vielen Zelten zu bestaunen. Die BesucherInnen ­dürfen die Lager besuchen und ­werden informiert, wie man früher gelebt hat.

Buntes Rahmenprogramm

Das Programm kann sich sehen lassen: Millitis Profi-Schwertkampfgruppe aus Tschechien, Fahima Hexen aus Wien, Musik mit „Furax“ aus Wien und „­Beinhaus“ aus Deutschland sind nur ­einige wenige Highlights. Das alte ­Kinderkarussel, Jongleure, Zauberer und eine Feuershow verzaubern die kleinen Besucher. Mittelalterliche Verkaufstände und Speisen aller Art wie Kistenfleisch-Baumstriezel runden das Rahmenprogramm ­perfekt ab.

Mittelaltermarkt in Hard

WANN: 9. bis 11. September 2022

WO: Hard Stedepark

Öffnungszeiten:

 Freitag: 14 bis 22 Uhr

 Samstag: 10 bis 22 Uhr

 Sonntag: 10 bis 17 Uhr

Wegezoll (Eintrittspreise):

 Erwachsene: 7 Euro

 Kinder (ab 1, 20 Meter): 4 Euro

 Gewandete: 4 Euro

 Menschen mit Behinderten-­  Ausweis: 4 Euro

Mit WANN & WO 10x2 Freikarten gewinnen:

Einfach bis zum 7. September unter info.wannundwo.at/gewinnspiel mit dem Kennwort „­Mittelaltermarkt“ mitspielen und mit etwas Glück zwei Tickets ­gewinnen.

Mittelalterliche Highlights warten!