Klarmachen zum Anker lichten: Die Interboot legt wieder ab!

Die 61. Interboot macht sich bereit zum Ablegen. Mit an Bord sind vom 17. bis 25. September rund 300 Aussteller und vertretene Firmen, die ihre Produkte, Zubehör und Branchen-Neuheiten im Motorboot-, Segelboot- sowie Funsport-Bereich in präsentieren.

Wassersport erlebbar zu machen, gehört zu den Markenzeichen der Interboot in Friedrichshafen und nach zweijährigen Corona-Kapriolen kann die internationale Wassersport-Ausstellung wieder verstärkt ihr Gesicht zeigen: „Trotz der Pandemie haben wir die Interboot kontinuierlich und erfolgreich durchgeführt. Darauf können wir nun aufbauen. In der kommenden Auflage planen wir endlich wieder umfangreichere Testmöglichkeiten für alle Wassersportfans in den Messehallen, im Freigelände und auf dem Bodensee“, berichten Messe-Chef Klaus Wellmann und Projektleiter Felix Klarmann. Neben dem Test- und Einkaufserlebnis erwartet die Messegäste ein vielseitiges Angebot mit informativen Vorträgen, praktischen Seminaren und Workshops.

Alles für den Wassersport

Auf der Interboot zeigt sich in sechs Hallen, dem Freigelände West und auf dem Messe-See die ganze Bandbreite des Wassersports. Anbieter von maritimer Mode, Lifestyle-Bekleidung, Accessoires und Zubehör runden das Einkaufserlebnis ab. Experten der kostenlosen Charter- und Törnberatung sowie des Segel- und Reise-Kompetenz-Zentrums geben Tipps, Infos und Ideen für alle Reiselustigen. Vorträge, Seminare und Workshops der Interboot Academy und auf der IBN Aktionsfläche machen Wassersportler fit für ihr nächstes Abenteuer auf und im Wasser. „Der Anmeldestand der ausstellenden Unternehmen ist auf dem guten Vorjahres-Niveau, viele große Marken der letzten Auflage sind wieder mit an Bord. Beliebte Aktionen wie die Interboot Surf-Days mit der stehenden Welle sowie die SUP Team Challenge im Testbecken der Halle A5 können wir in diesem Jahr wieder reaktivieren. Im Interboot Hafen liegen Boote zum Testen bereit und auch Praxis-Workshops aus dem Interboot Academy-Programm wie die Sunset-Touren mit Segel- und Motorbooten sowie das Hafenmanöver Fresh-Up können trotz des Niedrigstandes des Bodensees stattfinden“, berichtet Felix Klarmann.

Boote zum Testen

Ein Testrevier gleich neben den Hallen bietet der Messe-See, auf dem unter anderem Schlauchboote mit Elektromotoren und Segelboote zum Ausprobieren bereitstehen. Ein Besuchermagnet werden die Jet-Ski-Freestyle-Shows und Moto-Surf-Demos an den Wochenenden sein. Außerdem finden dort die Demovorführungen der DLRG statt. Ein Highlight ist dabei die Vorführung der Rettungshundestaffel, die eine Person vom Grund des Sees retten wird. Auf dem Bodensee liefern sich die Teilnehmer bei der Deutschen Jugendmeisterschaft im Schlauchboot-Slalom sowie bei der Interboot-Trophy am ersten Interboot-Wochenende spannende Duelle um unterschiedliche Bojenkurse.

Paradies für Taucher

Eine ganze Halle für Taucher und Schnorchler bietet die Messe InterDive als Parallelveranstaltung am zweiten Interboot-Wochenende (22. bis 25. September). In Halle B5 präsentieren führende Hersteller von Tauchausrüstungen und Accessoires vom Schnorchel über das komplette Tauchequipment bis hin zu Geheimtipps für traumhafte Tauchreviere eine umfangreiche Bandbreite.

<p>Auf der Interboot kann man sich die neuesten Boote ­ansehen und auch austesten.</p>

Auf der Interboot kann man sich die neuesten Boote ­ansehen und auch austesten.

<p>Natürlich ist auch heuer der Trend-Wassersport SUP – Stand up Paddling auf der Interboot-Ausstellung vertreten.</p>

Natürlich ist auch heuer der Trend-Wassersport SUP – Stand up Paddling auf der Interboot-Ausstellung vertreten.

<p>Auch heuer können alle Segler bei der „Interboot Trophy“ auf Booten der J/70-Klasse ihr Können unter Beweis stellen.</p>

Auch heuer können alle Segler bei der „Interboot Trophy“ auf Booten der J/70-Klasse ihr Können unter Beweis stellen.

<p>Bereits die 61. Auflage: Die Interboot ist bei Groß und Klein sehr beliebt.</p>

Bereits die 61. Auflage: Die Interboot ist bei Groß und Klein sehr beliebt.

61. Interboot

WANN: 17. bis 25. September

WO: Messe Friedrichshafen

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 10 bis 17 Uhr

Freitag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise Onlineshop:

Tageskarte für 13 Euro

Familienkarte für 29 Euro

Eintrittspreise Tageskasse:

Tageskarte für 17 Euro

Familienkarte für 34 Euro

www.interboot.de