„Hyrrä Paratiisi“

Ein Spektakel mit Seele. Foto: Caravan

Ein Spektakel mit Seele. Foto: Caravan

Heute Abend, ab 20.30 Uhr, findet die Österreich­- pre­miere von „Hyrrä ­Paratiisi“ im Freudenhaus Lustenau statt.

In dem zeitgenössischen Zirkusstück „Hyrrä Paratiisi“ mischen acht KünstlerInnen Akrobatik, Texte und Musik zu einer Performance. Neuer Zirkus von Momentlabor ohne klassische Struktur, ohne Schranken, stattdessen mit Freiheit, weichen und harten Wechseln. Mit akrobatischen Wendungen, manipulierten Körpern, einem eigenen Soundtrack und Gedanken zum Paradies. Ein live gespielter Soundtrack in der Besetzung Gitarre, Keyboards, Bass und Schlagzeug – immer mit einem Anteil an Live-Improvisation und interagierend mit den akrobatischen und tänzerischen Aktionen des Ensembles. Zu den einzelnen musikalischen Kompositionen haben die Artisten Bewegungsmotive erarbeitet, die zwischen minimalistisch und physisch extrem angesiedelt sind. Ruhe und Action treffen aufeinander. Zirkus ohne Elefanten, Theater mit Akrobatik – ein Spektakel mit Seele. Weitere Termine und Ticketinfo: freudenhaus.or.at/programm/ticketinfo