Herbsttour „Die drei Friseure“

Die Friseure sind gute Menschen – gut darin, den Grat zwischen Provokation und Beleidigung stets zu verfehlen. Foto: Siegfried Marxgut

Die Friseure sind gute Menschen – gut darin, den Grat zwischen Provokation und Beleidigung stets zu verfehlen. Foto: Siegfried Marxgut

Das Musikkabarett-Trio „Die drei Friseure“ ­starteten gestern, 15. Oktober, ihre Herbsttour auf der Kulturbühne Ambach in ­Götzis.

Mit aufgekrempelten Ärmeln solidari­sieren sich die Friseure mit der ­kleinen Frau und dem kleinen Mann von der Straße und ­widmen das aktuelle Programm den „­working class heroes“, den Helden der Arbeiterwelt! Ganz nach dem Motto: „Politisch unkorrekt, immer leicht daneben und ohne Netz!“ Das Trio macht in den nächsten Wochen auch in der Remise ­Bludenz, im Vereinshaus Lauterach und im ­Conrad Sohm in Dornbirn halt. Infos und alle Termine unter: www.­dreifriseure.com