„Ich bin so dankbar!“

„Das Kämpfen um eine familienfreundliche Lösung hat sich gelohnt. St. Gallen ist wesentlich näher zu Hause und so können Freunde und Familie häufiger auf Besuch kommen – das war für mich immer sehr wichtig. Ich freue mich, dass das tolle ,Kinderonko-Team‘ in Dornbirn weiterhin die Onkokinder betreuen wird.“Elena, 19

„Das Kämpfen um eine familienfreundliche Lösung hat sich gelohnt. St. Gallen ist wesentlich näher zu Hause und so können Freunde und Familie häufiger auf Besuch kommen – das war für mich immer sehr wichtig. Ich freue mich, dass das tolle ,Kinderonko-Team‘ in Dornbirn weiterhin die Onkokinder betreuen wird.“

Elena, 19

„Onco Heroes“, Eltern und Angehörige
freuen sich über die Lösung in Sachen Vorarl­berger Kinderonkologie. Seite 6

Wann & Wo | template