„Wir hoffen auf ein Wunder“

Gabriele Blank, Bekannte: „Sie haben sich immer ehrlich für uns, unser Leben und wie wir leben interessiert. Sie haben immer geholfen, für keine Arbeit waren sie sich zu schade. Für Sulzberger und für Nachbarn im Zollhaus waren sie immer da. Ich kenne Arpine als liebevolle Mama, einfühlsame Deutschlehrerin und Hausaufgabenhelferin für Flüchtlingsnachbarkinder. Azat ist der Mann für alle Fälle und Vertrauensperson für andere Flüchtlingsfamilien. Er ist ein super Papa für Anri. Ich hoffe auf ein Wunder.“

Gabriele Blank, Bekannte: „Sie haben sich immer ehrlich für uns, unser Leben und wie wir leben interessiert. Sie haben immer geholfen, für keine Arbeit waren sie sich zu schade. Für Sulzberger und für Nachbarn im Zollhaus waren sie immer da. Ich kenne Arpine als liebevolle Mama, einfühlsame Deutschlehrerin und Hausaufgabenhelferin für Flüchtlingsnachbarkinder. Azat ist der Mann für alle Fälle und Vertrauensperson für andere Flüchtlingsfamilien. Er ist ein super Papa für Anri. Ich hoffe auf ein Wunder.“

Umfeld von Familie P. aus Sulzberg protestiert gegen Abschiebung (Seite 8)

Wann & Wo | template