Das digitale Klassenzimmer in Vorarlberg wird zur gelebten Realität

Davon überzeugten sich Landeshauptmann Wallner und Landesstatthalterin Schöbi-Fink am 14. Oktober im Rahmen eines Schulbesuchs selbst, bei dem Lehrer und Schüler zeigten, wie sie den digitalen Unterricht umsetzen. Mit der Anlieferung von iPads für die Sekundarstufe Eins sind die Möglichkeiten für einen zeitgemäßen digitalen Unterricht geschaffen. Die flexibel einsetzbaren digitalen Endgeräte unterstützen fächerübergreifend bei projektbasiertem Unterricht und führen damit zu größerem Lernerfolg durch individuelle Förderung jeder Schülerin und jedes Schülers. Foto: Martin Begle

Artikel 72 von 96
Wann & Wo | template