Acht geben beim Immobilienverkauf

Ein Freshup kann helfen, einen besseren Preis zu erzielen. Foto: Francesca-tosolini/unsplash

Ein Freshup kann helfen, einen besseren Preis zu erzielen. Foto: Francesca-tosolini/unsplash

Wer eine Immobilie ­verkaufen will, sollte genau so sorgfältig ­vorgehen, wie bei einem Immobilienkauf.

Der Käufer verpflichtet sich bei diesem Rechtsgeschäft, den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen, der Verkäufer wiederum übergibt und übereignet die Immobilie. Damit der Verkauf reibungslos über die Bühne geht, sollten ein paar Tipps beherzigt werden, erklärt Marc Domig von Domig Immobilien. Bei der Beauftragung von Immobilientreuhändern gibt es zwei Möglichkeiten: Beim Alleinvermittlungsauftrag ist der Immobilientreuhänder dazu befugt, das Objekt innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu verwerten und gesetzlich verpflichtet, sich u. a. durch bestmögliche Bewerbung und Vermarktung) um einen Vermittlungserfolg zu bemühen. Bei einem allgemeinen Auftrag werden mehrere Immobilientreuhänder mit dem Verkauf beauftragt. Bei dieser Variante sind die involvierten Makler nicht dazu verpflichtet, sich für die Verwertung der Immobilie anzustrengen.

Gut vorbereitet

Sinnvoll ist, alle wichtigen Informationen über die Wohnung vorzubereiten. Es empfiehlt sich evtl. vor dem Verkauf noch kleinere Renovierungsarbeiten durchzuführen. Ausmalen, Parkettboden abschleifen etc. hinterlässt bei Kaufinteressenten einen noch besseren Eindruck. Wer im Vorfeld ein Gutachten über den Verkehrswert der Liegenschaft einholt, ist im Vorteil. Wichtig ist, das Angebot einem breitest möglichen Interessentenkreis bekannt zu machen. Im Normalfall stellt der Käufer über den Immobilientreuhänder ein Anbot mit den wesentlichen Vertragspunkten. Nimmt der Verkäufer dieses Anbot an, kommt der Vertrag zustande. Und zwar bereits dann, wenn sich Käufer und Verkäufer über Kaufgegenstand und Kaufpreis geeinigt haben. Achten Sie darauf, dass der Kaufvertrag, der beglaubigt zu unterfertigen ist, auch wirklich auf die jeweilige Immobilie und Situation abgestimmt ist. Wichtigste Vertragsinhalte sind neben den Parteien und dem Kaufpreis zumindest Titel, die Art und Weise des Kaufs und der Übergabe sowie eine Aufsandungserklärung für das Grundbuchsgericht. Der Immobilientreuhänder Ihres Vertrauens steht Ihnen bei Verkauf Ihrer Immobilie sowie bei der Suche nach einer neuen Wohnung gerne mit Know-how, Rat und Tat zur Verfügung.

<p>Marc Domig</p>

Marc Domig